Das d3-Biketeam im Trainingslager auf Zypern

von maike2010-06-12 12:56

Trainingslager Zypern

 

Im Frühjahr war es mal wieder soweit: Unser Chef hat den großen Radkoffer gepackt und ist ab nach Zypern, um sich dort im Roadbike-Trainingslager so richtig fit für die Saison zu machen.

In dem Koffer befand sich das nagelneue Teambike im frischen (d3) design3000.de-grün:

 

Frank und Jürgen mit d3 Teamrad

 

Wie bereits im letzten Jahr nahm er - gemeinsam mit seinem Teamkollegen Jürgen - eine Woche lang an geführten Touren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade teil. Beim großen RoadBIKE und MountainBIKE Camp konnte er nicht nur eine Woche lang unter Anleitung und Kontrolle ein optimales Grundlagenausdauer- und Techniktraining absolvieren, sondern auch die neuesten Entwicklungen im Bereich Rennrad, MTB, Bekleidung sowie Zubehör testen.

 

Gruppe

 

Unser Chef genoss auch gerne mal den Windschatten vom Teamkollegen Jürgen um dann am Berg wieder angreifen zu können.

 

Laktatmessung

 

Ein Schwerpunkt im Rahmen des Trainingscamps waren die Laktatreferenzmessungen, die für ambitionierte Radsportler während der Ausfahrten angeboten werden. An topografisch interessanten Punkten, z.B. nach längeren Aufstiegen, wurden die Sportler zur Laktatreferenzmessung gebeten, die dann abends in kleinen Workshops ausgewertet wurden. Die dort gewonnenen Erkenntnisse wurden dann am nächsten Trainingstag umgesetzt.

 

Pause Tommy, Jürgen, Dirk und Frank

 

Damit es nicht zu anstrengend wurde, gab es natürlich auch immer wieder schöne Pausen, in denen weitere Mitglieder für das d3-Biketeam gewonnen werden konnten. Die auffallend weißen Trikots mit dem grünen design.3000.de-Schriftzug drauf fanden viele Fans unter den ambitionierten Radsportlern, sodass das Biketeam entsprechend vergrößert wurde.

 

Auf dem Foto sieht man neben unserem Chef noch die Mitglieder Tommy (diesjähriger Transgermany- Teilnehmer), Triathlet Jürgen, der schon den einen oder anderen Ironman erfolgreich gefinisht hat und Neuzugang Dirk aus St. Wendel. (v.l.n.r.)

 

Martin und Frank

Auch dem Teammitglied Martin gefiel das Trikot so gut, dass er es gar nicht mehr ausziehen wollte...

 

tl_files/d3-designblog/public/Blog 5.JPG

 

Alles in allem kann man sagen, dass die Woche auf Zypern ein voller Erfolg für das d3-Biketeam war und dass unser Chef wieder braungebrannt (zumindest an den trikotfreien Zonen) und gut gelaunt zurück ins Büro kam. Wir sind sicher, dass es nächstes Jahr eine Wiederholung gibt und dass das d3-Biketeam weiter wächst!

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben